SUPER A : DOUBLE YOU
20. MÄRZ - 7. APRIL
GALERIE DROSTE PARIS

Stefan Thelen, besser bekannt als Super A, bewegt sich mit seinen Gemälden und Skulpturen auf dem manchmal schmalen Grat zwischen Fakt und Fiktion und erkundet im Rahmen der Serie "Trapped" die Realität hinter den fantasievollen Ikonen der Popkultur, indem er gewissermaßen zu ihrem Kern vordringt: Tweety, Schneewittchen und Co. zerfallen in eine Spirale aus bunten Bändern und offenbaren ihre naturalistischen Vorbilder. Die Dekonstruktion der leicht verdaulichen Cartoons macht uns bewusst, dass wir oft einen verklärten Blick über die meist komplizierteren Verhältnisse der Realität schweifen lassen.

In surrealistischer Tradition provoziert Thelen mit der Verfremdung vermeintlicher Tatsachen, seziert bekannte Cartoon-Figuren und lässt uns die weniger spielerischen Ursprünge hinter diesen inzwischen zur Wahrheit gewordenen Mythen entdecken, deren naive Leichtigkeit unsere Kultur prägt - das "heile Welt-Lächeln" von Mickey Mouse oder Ronald McDonald wird so durch das haarige Gesicht einer lebensechten Maus oder eines traurigen Pierrots erschüttert. Doch nicht nur in der Welt des Films lassen wir uns von liebgewonnenen Vorstellungen leiten: "Heutzutage sind die dominantesten Mythen, die wir wie eine warme Decke der Wahrheit umklammert haben, Freiheit, Eigentum und Individualismus. Wir neigen dazu, diese als absolute objektive Wahrheiten zu betrachten [...]." Thelen fragt, ob wir nicht in dieser kuscheligen Realität gefangen sind und ob wir es trotz der Gemütlichkeit wagen sollten, aus ihr auszubrechen. Thelen lässt offen, wie wir seine Arbeiten lesen sollen, als Ermutigung, die Hüllen fallen zu lassen oder sich aktiv an der Konstruktion einer von bestimmten Attributen umgebenen Fassade zu beteiligen, wie er sie mit seinem Pseudonym Super A auch selbst im Ansatz geschaffen hat.

Text von Arne Zyprian

Leider können wir die Ausstellung SUPER A : DOUBLE U nicht wie geplant am  20. März in Paris eröffnen. 
Aufgrund der aktuellen Pandemie Lage tritt in Frankreich am Freitag Abend ein neuer Lockdown in Kraft. 

Auch wenn es nicht das Gleiche ist, besteht die Möglichkeit die gesamte Ausstellung durch unsere Schaufenster sehen zu können. Wenn ihr die Möglichkeit habt kommt gern vorbei. 

Galerie Droste
18 Rue Dussoubs
75002 Paris




SUPER A : DOUBLE U
MARCH 20TH - APRIL 7TH 2021
GALERIE DROSTE PARIS

With his paintings and sculptures, Stefan Thelen, better known as Super A, moves along the sometimes fine line between fact and fiction and, as part of the "Trapped" series, explores the reality behind the imaginative icons of pop culture by penetrating to their core in a certain way; Tweety, Snow White and Co. disintegrate into a spiral of colorful ribbons and reveal their naturalistic models. The deconstruction of the easily digestible cartoons makes us realize that we often let a transfigured gaze wander over the usually more complicated circumstances of reality.

In the surrealist tradition, Thelen provokes us with the alienation of assumed facts, dissects well-known cartoon characters and lets us discover the less playful origins behind these myths that have meanwhile become truth, whose naive lightness shapes our culture - the "ideal world smile" of Mickey Mouse or Ronald McDonald is thus shaken by the hairy face of a lifelike mouse or a sad Pierrot. But it is not only in the world of film that we allow ourselves to be guided by cherished notions: "Nowadays, the most dominant myths that we have grasped like a warm blanket of truth are freedom, property, and individualism. We tend to think of these as absolute objective truths [...]." Thelen questions whether we are not trapped in this cozy reality and whether, despite the coziness, we should dare to break out of it. Thelen leaves it open how we are to read his works, as encouragement to drop the covers or to actively participate in the construction of a façade surrounded by specific attributes, as he has also created himself in the approach with his alias Super A.

Text by Arne Zyprian

Unfortunately, we cannot open the exhibition SUPER A : DOUBLE U in Paris on 20 March as planned. Due to the current pandemic situation, a new lockdown will come into effect in France on Friday evening. 

Even if it is not the same, there is the possibility to see the whole exhibition through our shop windows. If you have the opportunity, feel free to come by and have a look.

Galerie Droste
18 Rue Dussoubs
75002 Paris